Thalamus Schule
Fischtorplatz 14
55116 Mainz

Telefon 06131 277 00 63


Dozentin Daniela Hoppe

 

 

ISBT Bowen Therapie® Modul 1-5
(5 Wochenenden)

03./04.02.2018
24./25.02.2018
14./15.04.2018
16./17.06.2018
18./19.08.2018

 

Umfang:
10 Tage, 84 Unterrichtsstunden

Termine:
Samstag und Sonntag, 09:00 – 17:30 Uhr

Preis:
1.370,00 €

incl. umfangreichem Skriptmaterial und einer CD

 

 

Fachausbildung ISBT Bowen-Therapie –
eine hochwirksame Faszientechnik

Ursprünglich in Australien von Tom Bowen entwickelt, erfreut sich diese überraschend wirkungsvolle Methode mittlerweile in vielen Ländern einer stetig wachsenden Zahl überzeugter Therapeuten und Patienten.

Die ISBT Bowen Therapie ist eine hochwirksame Faszientechnik, um Verspannungen und Verkrampfungen, Verkürzungen, Fehlhaltungen und damit verbundene Schmerzen des Bewegungsapparates nachhaltig zu lösen. Der Körper nimmt sowohl strukturelle, als auch vegetative und energetische Veränderungen vor,  um in sein Gleichgewicht zurück zu finden. Durch Setzen sogenannter “Moves” an bestimmten Schlüsselstellen des Körpers werden Spannungen gelöst, körpereigene Prozesse, wie Durchblutung, Energie- und Lymphfluss angeregt und somit Selbstheilungskräfte aktiviert. Die schon oft in der ersten Behandlung deutlich spürbaren und entspannenden Effekte machen sich nicht nur im muskulären Bereich bemerkbar, sondern wirken ausgleichend auf die Psyche und stärken das Immunsystem.

Auf Grundlage der osteopathischen Behandlungsphilosophie stellt die ISBT Bowen Therapie eine eigenständige Körpertherapie dar und ist in der Anwendung erstaunlich vielfältig. Ziel ist es, die Selbstregulation des Organismus anzuregen und den Körper wieder in die Lage zu versetzen sich selbst zu heilen.

Mit der ISBT Bowen Therapie erweitern Sie Ihr Behandlungsspektrum um eine erfolgreiche Methode und sichern Ihren Praxiserfolg durch eine Spezialisierung in der Osteopathie.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Inhalte der Ausbildung

Die Grundausbildung beinhaltet 5 Module und wird nach erfolgreichem Abschluss von der International School of Bowen Therapy (ISBT) zertifiziert. Dieser Abschluss ist international anerkannt und ist die Voraussetzung für die Teilnahme am fortgeschrittenen Modul AC1.

In allen Modulen werden die Bowen-Moves ausführlich erklärt, angeleitet und intensiv geübt, so dass eine direkte Umsetzung in die Praxis schon ab dem ersten Modul erfolgen kann.

Der Unterricht ist aufgeteilt in 5 Module, welche aufeinander aufbauen und nur in der vorgegebenen Reihenfolge belegbar sind. Neben dem Erwerb des theoretischen Hintergrundes der ISBT und Einblick über die Geschichte der Bowen Therapie, werden die Behandlungsbereiche und Sequenzen anatomisch erklärt und praktisch dargestellt, die dann die Teilnehmer Schritt für Schritt praktisch erlernen und üben. Das Grundseminar beinhaltet ein sehr ausführliches Skript in deutscher Sprache sowie eine DVD.

Modul 1
Erlernen von Techniken bei Beschwerden der Wirbelsäule, der Schulter und des unteren Rückens.

Modul 2
Erlernen von Techniken bei Beschwerden der Extremitäten und des Steißbeins.

Modul 3
Erlernen von Techniken bei Beschwerden spez. der HWS und des Kiefers, bei Lymphabflussstörungen und viszeralen Beschwerden.

Modul 4
Erlernen von Zusatztechniken und schriftlicher Überprüfungsteil.

Modul 5
Wiederholung und Vertiefung des Erlernten mit Fokus auf Palpation und praktischem Überprüfungsteil. In jedem Modul werden Fallbeispiele bearbeitet, diese stellen einen wichtigen Aspekt zum Erlernen der ISBT Bowen Therapie dar.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Ausbildung ist geeignet für Heilpraktiker/innen, Osteopathen, Physiotherapeut/innen, Masseure und Masseurinnen sowie Körpertherapeut/innen.

Falls noch Fragen offen sind, können Sie mich gerne anrufen.

Wenn Sie mir eine Nachricht schicken, bekommen Sie umgehend das Anmeldeformular zugeschickt.